Unser Clubhaus

Bereits zum 25-jährigen Jubiläum unseres Vereins waren wir damals bei der Gemeinde vorstellig geworden und haben gebeten, uns bei der Suche nach einem geeigneten Clubgelände zu unterstützen. Der damalige Bürgermeister hat uns das auch hoch und heilig versprochen. Nur hat er uns nicht gesagt, in welchem Jahrtausend er uns diese Unterstützung gewähren wollte.

g1.jpg g6.jpg g33.jpg g39.jpg g47.jpg 01_09_10.jpg



< Die Arbeiten können beginnen >

Die Bürgermeister kamen und gingen und immer stand der MSC Ketsch ganz oben auf der Prioritätenliste. Leider ohne den entsprechenden Erfolg. Ein geeignetes Clubgelände konnte uns die Gemeinde nicht zur Verfügung stellen. Inzwischen hatten uns viele Mitglieder verlassen, da sie bei den Vereinen in der Umgebung attraktivere Bedingungen vorzufinden glaubten. Von diesem Mitgliederschwund in den achtziger und neunziger Jahren haben wir uns bis heute noch nicht erholt.

Bauste40.jpg Bauste19.jpg Bauste27.jpg Bauste30.jpg Bauste35.jpg 01_09_03.jpg 01_09_09.jpg 11_08_11.jpg Holzhau2.jpg b26.jpg

< Die Bauphase >

Endlich, nach mehr als 30 Jahren hartnäckigen Nachfragens bei der Gemeinde wurde uns ein geeignetes Gelände zugewiesen. Steter Tropfen höhlt eben doch den berühmten Stein. Vielen Dank an alle, die an dieser Entscheidung mitgewirkt haben. Nun konnten wir mit den Planungen für ein kleines Clubhaus beginnen. Aus Kostengründen wurde es eine Holzhütte, die groß genug ist, damit wir im Sommer unsere Versammlungen hier abhalten können. Das Gelände ist auch groß genug für unser inzwischen schon zur Tradition gewordenes Enderle-Motorradfahrer-Treffen. Jetzt galt es genug Mitglieder zu finden, die mit einer „Muskelhypothek“ die Finanzierung des ganzen Projekts so unterstützten, dass die Planung und die Realisation unseres Traums kein finanzielles Abenteuer wurde.

b14.jpg b18.jpg b19.jpg b21.jpg b25.jpg b10.jpg

< Unser 1. Baustellenfest >

Heraus kam letztendlich ein Gelände mit einer kleinen Clubhütte, auf das wir als Mitglieder stolz sein können. Auch hier vielen Dank an alle, die ehrenamtlich geschuftet haben, damit wir dieses schöne Anwesen jetzt unser Eigen nennen dürfen. Der MSC hat nach mehr als 50 Jahren endlich eine richtige Heimat gefunden.

P1313415.JPG P1313416.JPG P1313419.JPG P1313431.JPG 50.JPG 51.JPG

< Unser Gelände im Wandel der Jahreszeiten >